Datenschutzerklärung

Allgemeine Informationen

Diese Website und die Clypp Software zur Video-Dokumentation werden von der Zesavi GmbH bereitgestellt, ein Unternehmen mit Sitz in Deutschland (https://getclypp.com). Wir stellen Ihnen diese Datenschutzerklärung zur Verfügung, um Sie darüber zu informieren, wie wir mit Ihren persönlichen Daten umgehen, die auf dieser Website, unserer Anwendung und unseren Diensten gesammelt werden.

Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle für die Verarbeitung in eigener Verantwortung im Sinne des Datenschutzrechts ist:
Zesavi GmbH
Fellhornstrassse 4
87477 Sulzberg
Telefon: +49 / 173 135 6292
Handelsregisternummer: HRB 15216
Registergericht: Amtsgericht Kempten (Allgäu)
Kontakt: support@zesavi.com

Website

Zugriffs- und Aktivitätsprotokolle („Server-Logs“)

Mit jedem Zugriff auf diese Seite werden automatisch allgemeine Protokolldaten, sogenannte Server-Logs, erfasst. Diese Daten sind in der Regel Pseudonyme und erlauben daher keine Rückschlüsse auf eine natürliche Person.

Ohne diese Daten wäre es technisch teilweise nicht möglich, die Inhalte der Website auszuliefern und darzustellen. Zudem ist die Verarbeitung dieser Daten aus Sicherheitsaspekten, insbesondere zur Zugriffs-, Eingabe-, Weitergabe- und Speicherkontrolle, zwingend notwendig. Darüber hinaus können die anonymen Informationen für statistische Zwecke sowie für die Optimierung des Angebots und der Technik verwendet werden. Zudem können die Log-Files bei Verdacht auf eine rechtswidrige Nutzung der Website nachträglich kontrolliert und ausgewertet werden. Die Rechtsgrundlage hierfür findet sich in § 15 Abs. 1 Telemediengesetz (TMG) sowie Art. 6. Art. 1 lit. f DSGVO.

Erfasst werden allgemein Daten wie der Domainname der Website, der Webbrowser und Webbrowser-Version, das Betriebssystem, die IP-Adresse sowie der Zeitstempel des Zugriffs auf die Website. Der Umfang dieser Protokollierung geht nicht über den gängigen Umfang jeder anderen Website im Internet hinaus.

Die Speicherdauer dieser Zugriffsprotokolle beträgt bis zu 7 Tage. Ein Widerspruchsrecht besteht nicht.

Fehlerprotokolle („Error-Logs“)

Zum Zwecke der Fehleridentifizierung und -behebung werden sogenannte Fehlerprotokolle („Error-Logs“) angefertigt. Dies ist zwingend erforderlich, um auf mögliche Probleme bei der Darstellung und Umsetzung von Inhalten möglichst zeitnah reagieren zu können (berechtigtes Interesse). Diese Daten sind in der Regel Pseudonyme und erlauben daher keine Rückschlüsse auf eine natürliche Person. Die Rechtsgrundlage hierfür findet sich in § 15 Abs. 1 TMG sowie Art. 6. (1) f DS-GVO.

Bei Auftreten einer Fehlermeldung werden allgemeine Daten wie der Domainname der Website, der Webbrowser und Webbrowser-Version, das Betriebssystem, die IP-Adresse sowie der Zeitstempel bei Auftreten der entsprechenden Fehlermeldung/ -spezifikation erfasst.

Die Speicherdauer dieser Fehlerprotokolle beträgt bis zu 7 Tage. Ein Widerspruchsrecht besteht nicht.

Einsatz von Cookies

Teilweise werden auf der Seite sogenannte Cookies eingesetzt. Dies sind kleine Textdateien, welche auf dem Gerät, mit welchem Sie auf die Website zugreifen, gespeichert werden. Hierbei werden verschiedene Kategorien von Cookies eingesetzt — Essentielle Cookies, funktionale Cookies, Cookies für die Bereitstellung externer Medien und Marketing-Cookies.

Essentielle Cookies sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Website zu gewährleisten.
Bei funktionalen Cookies handelt es sich um Cookies, die dazu dienen, Nutzerverhalten auf unserer Website zu erfassen, damit die Funktionalität der Website verbessert werden kann.
Bei den Marketing-Cookies handelt es sich um Cookies, die wir einsetzen, um interessenbasierte Werbung zu schalten.
Externe Medien: Etwaige hier eingesetzte Cookies dienen dem Zweck, externe Medien (wie Videos oder Maps) darzustellen.
Die Rechtsgrundlage für den Einsatz essentieller Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO — ein berechtigtes Interesse. Unser berechtigtes Interesse an dem Einsatz essentieller Cookies besteht darin, eine funktionierende Website zur Verfügung stellen können.

Die Rechtsgrundlage für die anderen Cookies besteht in Art. 6 Abs. lit. a DSGVO — Ihrer Einwilligung. Ohne Ihre Einwilligung werden keine nicht-essentielle Cookies gesetzt. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Sie können Ihre Einwilligung hier widerrufen. Zudem können Sie sämtliche nicht-essentielle Cookies deaktivieren, indem Sie den folgenden Opt-Out-Link nutzen. Sie können auch über Ihre Browser-Einstellungen selbst bestimmen, ob Sie Cookies erlauben möchten. Bitte beachten Sie, dass eine Deaktivierung der Cookies zu einer eingeschränkten oder komplett unterbundenen Funktionalität der Website führen kann.

Website Hosting

Die Website wird von der Hetzner Online GmbH in Deutschland gehostet (Datenschutzhinweis: https://www.hetzner.com/legal/privacy-policy). Der Anbieter verarbeitet dabei die über die Website übermittelten personenbezogenen Daten, z.B. über Inhalte, Nutzung, Meta-/Kommunikationsdaten oder Kontaktdaten. Unser berechtigtes Interesse besteht in der Bereitstellung einer Website, so dass die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f GDPR.

Einsatz von Drittanbieter-Tools

Um unsere Dienstleistungen zu erbringen und kontinuierlich verbessern zu können, setzen wir auf die Dienste der folgenden Drittanbieter, durch welche auch personenbezogene Daten verarbeitet werden können. Wir haben diese Drittanbieter sorgfältig und entsprechend der Bestimmungen der DS-GVO ausgewählt.

a. Google

Sofern nicht in dieser Datenschutzerklärung anders aufgeführt, ist Betreiber sämtlicher hier erwähnter Google Dienste die Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland.

i. Google Tag Manager

Auf dieser Website kommt der Dienst “Google Tag Manager” zum Einsatz. Der Tag Manager ist ein Tool zur Verwaltung von sog. Tags, welche beim Tracking im Online Marketing eingesetzt werden. Der Tag Manager selber verarbeitet dabei keine personenbezogenen Daten, da er rein der Verwaltung von anderen Diensten – bspw. Google Analytics, etc. – dient.

Weitere Informationen zum Tag Manager finden Sie unter: https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html

ii. Google Analytics

Auf dieser Website kommt der Dienst “Google Analytics” zum Einsatz. Betreiber dieses Dienstes ist die Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland. Google Analytics ist ein Webanalysedienst und ermöglicht uns durch das Setzen von Cookies und die so gewonnen Informationen Rückschlüsse über das Nutzerverhalten auf unserer Website zu gewinnen. Die durch die Cookies erzeugten Informationen werden an einen Server von Google in den USA gesendet und dort gespeichert. Auf unserer Website wird der Dienst Google Analytics ausschließlich pseudonym genutzt. Ihr IP-Adresse wird nur gekürzt erfasst und so anonymisiert.

Mithilfe von Google Analytics werden die folgenden Daten erhoben und verarbeitet:

IP-Addresse (anonymisiert)
Nutzungsdaten
Clickpfade
App Updates
Browserinformationen
Geräteinformationen
JavaScript Unterstützung
Besuchte Websites
Referrer URL
Downloads
Flash Version
Standortinformationen
Widget Interkationen
Widget interactions
Datum und Uhrzeit des Besuchs
Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Wenn Sie nicht möchten, dass Google Analytics die genannten Daten erhebt und verarbeitet, können Sie Ihre Einwilligung verweigern oder diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Die personenbezogenen Daten werden solange aufbewahrt, wie sie zur Erfüllung des Verarbeitungszwecks erforderlich sind. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Zweckerreichung nicht mehr erforderlich sind.

Die Daten können im Rahmen der Verarbeitung neben Google Ireland Limited an die folgenden Empfänger übermittelt werden:

Google LLC.
Alphabet Inc.
Im Rahmen der Verarbeitung durch Google Analytics können Daten in die USA übermittelt werden. Die Sicherheit der Übermittlung wird über sog. Standardvertragsklauseln abgesichert, welche gewährleisten, dass die Verarbeitung der personenbezogenen Daten einem Sicherheitsniveau unterliegen, dass dem der DSGVO entspricht. Sofern die Standardvertragsklauseln nicht ausreichen, um ein adäquates Sicherheitsniveau herzustellen, wird im Rahmen des Einwilligungsverwaltungssystems Usercentrics im Vorfeld eine Einwilligung gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO von Ihnen eingeholt.

iii. Google Audiences / Remarketing

Auf dieser Website setzen wir den Dienst “Google Audiences/Remarketing” ein. Betreiber dieses Dienstes ist Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland. Zweck dieses Dienstes ist die interessenbasierte Darstellung von Werbeanzeigen für Nutzer. Dafür ist die Durchführung einer Analyse der Websitenutzung erforderlich, die anhand von Cookies erfolgt. Die Cookies speichern dabei anonymisierte bzw. pseudonymisierte Daten in Bezug auf die Nutzung der Website. Sollten Sie weitere Websites besuchen, die auch diese Dienste nutzen, dann werden Ihnen Werbeanzeigen präsentiert, die Ihrem bisherigen Interessen entsprechen.

Mithilfe von Google Analytics werden die folgenden Daten erhoben und verarbeitet:

Besuchte Websites
IP Adressen
Dauer des Besuchs
Sonstige Angaben zur Nutzung von Websites
Inhalt, an dem der Benutzer interessiert ist
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit.a DSGVO. Wenn Sie nicht möchten, dass Google Audiences/Google Remarketing die genannten Daten erhebt und verarbeitet, können Sie Ihre Einwilligung verweigern oder diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Die personenbezogenen Daten werden solange aufbewahrt, wie sie zur Erfüllung des Verarbeitungszwecks erforderlich sind. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Zweckerreichung nicht mehr erforderlich sind.

Die Daten können im Rahmen der Verarbeitung neben Google Ireland Limited an die folgenden Empfänger übermittelt werden:

Google LLC.
Alphabet Inc.
Im Rahmen der Verarbeitung durch Google Audiences/Remarketing können Daten in die USA übermittelt werden. Die Sicherheit der Übermittlung wird über sog. Standardvertragsklauseln abgesichert, welche gewährleisten, dass die Verarbeitung der personenbezogenen Daten einem Sicherheitsniveau unterliegen, dass dem der DSGVO entspricht. Sofern die Standardvertragsklauseln nicht ausreichen, um ein adäquates Sicherheitsniveau herzustellen, wird im Rahmen des Einwilligungsverwaltungssystems Usercentrics im Vorfeld eine Einwilligung gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO von Ihnen eingeholt.

iv. Google Ads (früher Google AdWords) und Google Ads Conversion Tracking

Auf dieser Website kommt der Dienst “Google Ads” zum Einsatz. Betreiber dieses Dienstes ist Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland. Der Dienst hat den Zweck des sog. “Conversion-Trackings”, d.h. wir können erkennen, was passiert ist nachdem Sie auf eine unserer Anzeigen geklickt haben. Dafür werden Cookies gesetzt, welche eine begrenzte Gültigkeit haben.

Mithilfe von Google Analytics werden die folgenden Daten erhoben und verarbeitet:

Cookie-ID
Besuchte Websites
IP Adressen
Dauer des Besuchs
Nutzungsdaten
Inhalt, an dem der Benutzer interessiert ist
Angeklickte Werbung
Webanfragen
Cookie informationen
Referrer URL
Browser Sprache
Browser Typ
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit.a DSGVO. Wenn Sie nicht möchten, dass Google Ads die genannten Daten erhebt und verarbeitet, können Sie Ihre Einwilligung verweigern oder diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Die personenbezogenen Daten werden solange aufbewahrt, wie sie zur Erfüllung des Verarbeitungszwecks erforderlich sind. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Zweckerreichung nicht mehr erforderlich sind.

Die Daten können im Rahmen der Verarbeitung neben Google Ireland Limited an die folgenden Empfänger übermittelt werden:

Google LLC.
Alphabet Inc.
Im Rahmen der Verarbeitung durch Google Ads können Daten in die USA übermittelt werden. Die Sicherheit der Übermittlung wird über sog. Standardvertragsklauseln abgesichert, welche gewährleisten, dass die Verarbeitung der personenbezogenen Daten einem Sicherheitsniveau unterliegen, dass dem der DSGVO entspricht. Sofern die Standardvertragsklauseln nicht ausreichen, um ein adäquates Sicherheitsniveau herzustellen, wird im Rahmen des Einwilligungsverwaltungssystems Usercentrics im Vorfeld eine Einwilligung gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO von Ihnen eingeholt.

v. YouTube

Auf dieser Website wird der Dienst “YouTube” genutzt, um Videos in die Seite einzubetten. Betreiber der dafür notwendigen Software ist die Google Ireland Limited Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland.

Die Einbindung von YouTube-Inhalten erfolgt hierbei im “erweiterten Datenschutzmodus”. Hierdurch wird sichergestellt, dass die YouTube zunächst keine Cookies auf Ihrem Gerät speichert. Dadurch werden von YouTube keine Informationen über die Besucher mehr gespeichert, solange Sie das Video nicht anschauen.

Wenn Sie das Video anklicken, wird Ihre IP-Adresse an YouTube übermittelt wodurch YouTube erfährt, dass Sie sich das Video angeschaut haben. Sind Sie bei YouTube eingeloggt, wird diese Information auch Ihrem Benutzerkonto zugeordnet. Dies kann verhindert werden, indem Sie sich vor dem Aufrufen des Videos bei YouTube ausloggen.

Gemäß können über YouTube die folgenden Daten erhoben und verarbeitet werden:

IP Adressen
Referrer URL
Geräteinformationen
Angesehene Videos
Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Wenn Sie nicht möchten, dass YouTube die genannten erhebt und verarbeitet, können Sie Ihre Einwilligung verweigern oder diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Die personenbezogenen Daten werden solange aufbewahrt, wie sie zur Erfüllung des Verarbeitungszwecks erforderlich sind. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Zweckerreichung nicht mehr erforderlich sind.

Die Daten können im Rahmen der Verarbeitung neben Google Ireland Limited an die folgenden Empfänger übermittelt werden:

Google LLC.
Alphabet Inc.
Im Rahmen der Verarbeitung via YouTube können Daten in die USA übermittelt werden. Die Sicherheit der Übermittlung wird über sog. Standardvertragsklauseln abgesichert, welche gewährleisten, dass die Verarbeitung der personenbezogenen Daten einem Sicherheitsniveau unterliegen, dass dem der DSGVO entspricht. Sofern die Standardvertragsklauseln nicht ausreichen, um ein adäquates Sicherheitsniveau herzustellen, wird im Rahmen des Einwilligungsverwaltungssystems Usercentrics im Vorfeld eine Einwilligung gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO von Ihnen eingeholt.

vi. Google Web Fonts

Auf dieser Website wird der Dienst Google Web Fonts eingesetzt. Der Dienst wird von Google Ireland Limited Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland, zur Verfügung gestellt. Mithilfe von Google Web Fonts können wir externer Schriftarten, sog. Google Fonts, auf unserer Website laden und darstellen. Google Web Fonts ist auf unserer Seite lokal eingebunden. Dies bedeutet, dass die Schriftarten nicht von Google-Servern geladen werden.

Im Rahmen der Verarbeitung über Google Web Fonts wird das folgende personenbezogene Datum erhoben und verarbeitet:

IP Adresse
Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO — ein berechtigtes Interesse. Unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung liegt darin, die Website attraktiv und nutzerfreundlich darzustellen. Durch das lokale Hosting ist sichergestellt, dass keine Daten an Google übermittelt werden, ein entsprechender Datentransfer findet nicht statt.

Die personenbezogenen Daten werden solange aufbewahrt, wie sie zur Erfüllung des Verarbeitungszwecks erforderlich sind. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Zweckerreichung nicht mehr erforderlich sind.

b. BingAds

Auf dieser Website wird der Dienst “BingAds” eingesetzt. Der Dienst von wird von der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA, betrieben.

Bei BingAds handelt es sich um ein Conversion- und Tracking-Dienst.Auf den Geräten der Nutzer werden durch Microsoft Cookies gesetzt, die das Nutzerverhalten auf unserer Website analysieren. Dies setzt voraus, dass der Nutzer durch eine BingAds-Werbeanzeige auf unsere Website gelangt ist. Dadurch erhalten wir lediglich Informationen zu der Gesamtzahl der Nutzer, die eine solche Anzeige angeklickt haben. Dabei werden keine IP-Adressen gespeichert und auch keine persönlichen Informationen zur Identität unserer Nutzer mitgeteilt.

Mithilfe von Google Analytics werden die folgenden Daten erhoben und verarbeitet:

Engagement Metriken
Anzahl der Besuche
Bounce Raten
Microsoft Click ID
Digitale Signatur
UET ID tag
URLs
Referrer URL
Seitentitel
Conversions
Displayhöhe
Dispaybreite
Browser Sprache
Dauer des Besuchs
Farbtiefe des Displays
Response Time der Website
Geklickte Werbung
Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Wenn Sie nicht möchten, dass über BingAds die genannten Daten erhobenen und verarbeitet werden, können Sie Ihre Einwilligung verweigern oder diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die personenbezogenen Daten werden solange aufbewahrt, wie sie zur Erfüllung des Verarbeitungszwecks erforderlich sind. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Zweckerreichung nicht mehr erforderlich sind.

Die personenbezogenen Daten werden solange aufbewahrt, wie sie zur Erfüllung des Verarbeitungszwecks erforderlich sind. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Zweckerreichung nicht mehr erforderlich sind.

Im Rahmen der Verarbeitung via BingAds können Daten in die USA übermittelt werden. Die Sicherheit der Übermittlung wird über sog. Standardvertragsklauseln abgesichert, welche gewährleisten, dass die Verarbeitung der personenbezogenen Daten einem Sicherheitsniveau unterliegen, dass dem der DSGVO entspricht. Sofern die Standardvertragsklauseln nicht ausreichen, um ein adäquates Sicherheitsniveau herzustellen, wird im Rahmen des Einwilligungsverwaltungssystems Usercentrics im Vorfeld eine Einwilligung gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO von Ihnen eingeholt.

c. HubSpot

Auf dieser Website nutzen wir für verschiedene Zweck den Dienst HubSpot. HubSpot ist ein Softwareunternehmen aus den USA mit einer Niederlassung in Irland. Kontakt: HubSpot, 2nd Floor 30 North Wall Quay, Dublin 1, Ireland, Telefon: +353 1 5187500.

Bei Hubspot handelt es sich um eine integrierte Software-Lösung, mit der wir verschiedene Aspekte unseres Online Marketings abdecken. Dazu zählen unter anderem:

E-Mail-Marketing, Social Media Publishing & Reporting, Reporting, Kontaktmanagement (z.B. Nutzersegmentierung & CRM), Landing Pages und Kontaktformulare.

Diese Informationen sowie die Inhalte unserer Website werden auf Servern unseres Softwarepartners HubSpot gespeichert. Sie können von uns genutzt werden, um mit Besuchern unserer Website in Kontakt zu treten und um zu ermitteln, welche Leistungen unseres Unternehmens für sie interessant sind. Alle von uns erfassten Informationen unterliegen dieser Datenschutzbestimmung. Wir nutzen alle erfassten Informationen ausschließlich zur Optimierung unserer Marketing-Maßnahmen.

Mehr Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von HubSpot
Mehr Informationen von HubSpot hinsichtlich der EU-Datenschutzbestimmungen »

Mehr Informationen über HubSpot Cookies können hier und hier gefunden werden. here und here.
As part of the optimization of our marketing activities, Hubspot may collect and process the following data:

Geographische Position
Browser Typ
Navigationsinformation
Referenz-URL
Performance Daten
Informationen über die Häufigkeit der Nutzung der Anwendung
Mobile App Daten
Anmeldeinformationen für den HubSpot-Abonnementdienst
Dateien, die auf der Seite angezeigt werden
Domain Namen
Angesehene Websites
Aggregierte Nutzung
Version des Betriebssystems
Internetanbieter
IP Adresse
Geräte-Identifikation
Dauer des Besuchs
Wo die Anwendung heruntergeladen wurde
Betriebssystem
Events, die in der Anwendung passieren
Zugangszeiten
Clickstream Daten
Gerätemodell und -version
Darüber hinaus setzen wir Hubspot auch zur Bereitstellung von Kontaktformularen ein. Weitere diesbezügliche Informationen finden Sie in Unterpunkt 7 dieser Datenschutzerklärung.

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Wenn Sie nicht möchten, dass über Hubspot die genannten Daten erhobenen und verarbeitet werden, können Sie Ihre Einwilligung verweigern oder diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Die personenbezogenen Daten werden solange aufbewahrt, wie sie zur Erfüllung des Verarbeitungszwecks erforderlich sind. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Zweckerreichung nicht mehr erforderlich sind.

Im Rahmen der Verarbeitung via HubSpot können Daten in die USA übermittelt werden. Die Sicherheit der Übermittlung wird über sog. Standardvertragsklauseln abgesichert, welche gewährleisten, dass die Verarbeitung der personenbezogenen Daten einem Sicherheitsniveau unterliegen, dass dem der DSGVO entspricht. Sofern die Standardvertragsklauseln nicht ausreichen, um ein adäquates Sicherheitsniveau herzustellen kann Ihre Einwilligung gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage für die Übermittlung in Drittländer dienen. Beachten SIe hierzu bitte den Unterpunkt “7. Formulare”.

d. LinkedIn

Wir nutzen das Retargeting Tool sowie das Conversion-Tracking der LinkedIn Ireland, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland (“LinkedIn”). Zu diesem Zweck ist auf unserer Webseite das LinkedIn Insight Tag integriert, welches es LinkedIn ermöglicht, statistische Daten über Ihren Besuch und die Nutzung unserer Website zu erheben und uns auf dieser Grundlage entsprechende aggregierte Statistiken zur Verfügung zu stellen. Außerdem dient der Dienst dazu, Ihnen interessenspezifische und relevante Angebote und Empfehlungen anzeigen zu können, nachdem Sie sich auf der Webseite über bestimmte Services, Informationen und Angebote informiert haben. Die diesbezüglichen Angaben werden in einem Cookie gespeichert. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie in der Datenschutzerklärung von LinkedIn.

Es werden dabei in der Regel folgenden Daten erhoben und verarbeitet:

IP Adressen
Geräteinformationen
Browserinformationen
Referrer URL
Zeitstempel
Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Wenn Sie nicht möchten, dass über LinkedIn die genannten Daten erhobenen und verarbeitet werden, können Sie Ihre Einwilligung verweigern oder diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Die personenbezogenen Daten werden solange aufbewahrt, wie sie zur Erfüllung des Verarbeitungszwecks erforderlich sind. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Zweckerreichung nicht mehr erforderlich sind.

Im Rahmen der Verarbeitung via LinkedIn können Daten in die USA und Singapur übermittelt werden. Die Sicherheit der Übermittlung wird regelmäßig über sog. Standardvertragsklauseln abgesichert, welche gewährleisten, dass die Verarbeitung der personenbezogenen Daten einem Sicherheitsniveau unterliegen, dass dem der DSGVO entspricht. Sofern die Standardvertragsklauseln nicht ausreichen, um ein adäquates Sicherheitsniveau herzustellen, wird im Rahmen des Einwilligungsverwaltungssystems Usercentrics im Vorfeld eine Einwilligung gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO von Ihnen eingeholt.

Formulare

Wir nutzen den Dienst HubSpot, um die nachfolgenden online Formulare zur Verfügung zu stellen. Dazu leiten wir Ihre Daten an HubSpot weiter, welche die Daten ausschließlich in unserem Auftrag verarbeiten. Siehe Datenschutzerklärung zu “HubSpot”.

Bitte beachten Sie: Wenn Sie sich über Kontaktformulare an uns wenden, können personenbezogene Daten an Dienstleister in Drittländern übermittelt werden. Diese Drittländer verfügen über kein angemessenes Datenschutzniveau. Falls die Daten in die USA übertragen werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen. Die Sicherheit der Übermittlung wird regelmäßig über sog. Standardvertragsklauseln sowie im Fall von Zendesk über Binding Corporate Rules abgesichert, welche gewährleisten, dass die Verarbeitung der personenbezogenen Daten einem Sicherheitsniveau unterliegen, dass dem der DSGVO entspricht. Sofern die Standardvertragsklauseln bzw. Binding-Corporate-Rules nicht ausreichen, um ein adäquates Sicherheitsniveau herzustellen, gilt Ihre Kenntnisnahme der Datenschutzerklärung im Rahmen der Kontaktformulare als Einwilligung im Sinne des Art. 49 Abs. 1 lit.a DSGVO, welche ein Datentransfer in unsichere Drittländer rechtfertigt.

a. Kostenloses Angebot digitaler Inhalte

Um Ihnen unseren herunterladbaren Content zur Verfügung zu stellen, erheben wir personenbezogene Daten von Ihnen. Im Folgenden klären wir über diese Daten auf.

Collected data: Email address, last name, first name, title, job title
Verwendungszweck: Personalisierte Zusendung des angeforderten Contents
Speicherdauer: Die Daten werden grds. nur solange gespeichert wie es zur Erreichung des Zwecks nötig ist. Nach Übermittlung des Contents werden die Daten gelöscht.
Rechtsgrundlage: Art. 6 I b DSGVO

b. Newsletter

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, speichern wir Ihre E-Mail Adresse und nutzen diese zur Versendung des Newsletters. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben.

Collected data: Email address
Verwendungszweck: Zusenden des angeforderten Newsletters.
Speicherdauer: Die Daten werden grds. nur solange gespeichert wie es zur Erreichung des Zwecks nötig ist. Für den Newsletter werden die Daten solange gespeichert wie eine Versendung eines Newsletters vorgesehen ist und Sie der Nutzung Ihrer Daten nicht widersprochen haben.
Rechtsgrundlage: Art. 6 I a DSGVO — Einwilligung
Abmeldung: Sie können unseren Newsletter jederzeit über einen in jeder Ausgabe enthaltenen Link wieder abbestellen. Wir werden dann Ihre E-Mail-Adresse aus unserem Verteiler löschen. Alternativ können Sie sich auch jederzeit per E-Mail an support@zesavi.com von unserem Newsletter abmelden.

Webdemo

Wenn Sie einen Termin für eine Web-Demo anfragen, dann nutzen wir Ihre Daten, um Sie zu kontaktieren und mit Ihnen gemeinsam einen Termin abzustimmen und den Termin durchzuführen.

Collected data: Email address, last name, first name, telephone number, (business)
Zweck der Nutzung: Koordination und Durchführung der Web-Demo, sowie Vor- und Nachbereitung der Demo
Dauer der Speicherung: In der Regel werden die Daten nur so lange gespeichert, wie es zur Erfüllung des Zwecks erforderlich ist. Die Daten werden so lange gespeichert, wie es für die Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung des Termins erforderlich ist.
Rechtsgrundlage: Art. 6 I b DSGVO

d. Kostenloser und Test-Account

Wenn Sie sich für ein kostenloses Konto oder ein Testkonto anmelden, verwenden wir Ihre Daten, um sicherzustellen, dass Sie die erforderlichen Informationen erhalten und um Sie mit dem Konto und den Funktionen der Software vertraut zu machen.

Collected data: Email address, last name, first name, telephone number
Zweck der Nutzung: Bereitstellung des gewünschten Kontos und Erläuterung der Funktionen der Software
Dauer der Speicherung: Grundsätzlich werden die Daten nur so lange gespeichert, wie es zur Erfüllung des Zwecks erforderlich ist. Nach der Löschung Ihres kostenlosen Accounts oder dem Ablauf der Testphase werden Ihre Daten gelöscht.
Rechtsgrundlage: Art. 6 I b DSGVO

Anwendung

Ihre Privatsphäre ist für Zesavi wichtig. Zesavi verpflichtet sich, Ihre Privatsphäre jederzeit zu schützen und die höchsten ethischen und rechtlichen Standards anzuwenden. Aus diesem Grund wird die gesamte Kommunikation von und innerhalb unseres Clypp Software-as-a-Service (der "SaaS") mit modernster SSL-Verschlüsselung verschlüsselt. Diese Zesavi-Datenschutzrichtlinie (die "Datenschutzrichtlinie") informiert Sie darüber, wie wir Ihre Daten erfassen, verwenden, offenlegen, übertragen und speichern, sowie über die Möglichkeiten, die Sie in Bezug auf Ihre Daten haben, einschließlich, aber nicht beschränkt auf persönlich identifizierbare Daten (die "persönlichen Daten"). Sie erhalten auch Informationen über unsere Verwendung von Cookies (siehe detaillierte Beschreibung und Definition unten), Analysetools, Marketing- und Werbepraktiken sowie Offline-Aktivitäten. Unser primäres Ziel ist es, Ihnen Informationen über die folgenden Punkte zu geben:

Sofern nicht ausdrücklich in dieser Datenschutzrichtlinie dargelegt oder anderweitig gesetzlich vorgeschrieben oder zulässig, werden wir die von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen ohne Ihre Zustimmung (die in bestimmten Fällen ausdrücklich erteilt werden muss) weder weitergeben noch verkaufen oder verteilen.

Einverständniserklärung

Durch das Lesen und Akzeptieren der Aufforderung zum Datenschutz, das Aktivieren des Kontrollkästchens in der App oder die Nutzung unserer Software-as-a-Service erklären Sie sich ausdrücklich mit der Erfassung, Verwendung und Übermittlung von Informationen gemäß dieser Datenschutzrichtlinie in Übereinstimmung mit den Grundsätzen der Datenvermeidung und Datensparsamkeit einverstanden.

Wir erheben, nutzen, übertragen oder übermitteln personenbezogene Daten unter Beachtung der Datenschutzgesetze der Bundesrepublik Deutschland sowie der Datenschutzbestimmungen der Europäischen Union.

Im Rahmen der Bereitstellung der SaaS für Sie und unserer Interaktionen mit Ihnen muss Zesavi personenbezogene Daten erheben und hat ein berechtigtes Interesse an ihnen. Die von uns gesammelten personenbezogenen Daten beschränken sich auf Informationen, die sich auf unsere legitimen Geschäftszwecke beziehen und die notwendig sind, um unsere legitimen Geschäftszwecke zu erfüllen und/oder um unsere Verpflichtungen Ihnen gegenüber zu erfüllen und unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen, wie in dieser Datenschutzerklärung beschrieben. Andernfalls ist Zesavi möglicherweise nicht in der Lage, Ihnen Dienstleistungen oder Informationen zur Verfügung zu stellen oder geschäftliche Transaktionen mit Ihnen einzugehen. Wir können Zugang zu den folgenden Kategorien von Informationen über Sie haben, und nur einige dieser Informationen sind persönlich identifizierbare Informationen, die Sie direkt identifizieren könnten, aber jede Kategorie kann einige Informationen über Ihre Interessen und Aktivitäten liefern, die verwendet werden könnten, um Rückschlüsse auf Sie zu ziehen.

Im Folgenden erfahren Sie, wie wir die Informationen, die Sie beim Besuch unserer Website und bei der Nutzung unserer Anwendung angeben, erfassen und verwenden.

Produkte und Dienstleistungen

Die SaaS ermöglicht einen effizienteren Wissensaustausch innerhalb des Unternehmens oder zwischen Unternehmen und externen Stellen wie Partnern oder Kunden. Die SaaS-Benutzer haben die Möglichkeit, Informationen über eine Vielzahl von Medien - vor allem Video, Sprache und Text - zu teilen. Die Benutzer werden durch einen schrittweisen Prozess geführt, um ihre Wissensinhalte so überzeugend und prägnant wie möglich zu gestalten. In der Version 1.0 der SaaS können die Benutzer Videos von ihrem Bildschirm mit Sprachausgabe, ihrer Webcam mit Sprachausgabe, einem Dokument mit Sprachausgabe erstellen oder ein mit einer externen Quelle, z. B. ihrem Smartphone, erstelltes Video hochladen. Die Freigabe eines Videos oder einer anderen Art von Medieninhalt in der Ziel-Webanwendung sowie die Freigabe von nutzergenerierten Inhalten erfordert zwangsläufig die Freigabe bestimmter Informationen, zu denen auch personenbezogene Daten gehören können.

Die SaaS bietet auch Schnittstellen zu allgemeinen und individuellen Wissensmanagementsystemen und Messenger-Diensten. Damit verbunden sind mögliche Zusatzleistungen und Beratungsleistungen für die Konzeption, den Videodreh, die Pre- und Postproduktion von Videos und die individuelle Programmierung von Schnittstellen zu den Informationssystemen des Kunden. Darüber hinaus kann der Nutzer folgende Funktionen der Software nutzen: Vorschlagen von Videos zur schnelleren Bereitstellung relevanter Kurzvideos in der Webanwendung, Versenden von Marketinginformationen über neue Funktionen per E-Mail, Aggregieren von Daten zur Erstellung von Auswertungen auf Managementebene über die Nutzung der Plattform, die am häufigsten angesehenen Videos und Kategorien sowie die "Power-User". Darüber hinaus wird ein Cookie gesetzt, wenn die Software genutzt wird, um den Registrierungsprozess zu vereinfachen oder um Mehrfachregistrierungen zu vermeiden.

Wie viele Unternehmen speichern auch wir alle Daten in einer Cloud-Lösung der Telekom Deutschland AG (Open Telekom Cloud, "OTC") und der Microsoft Corporation (Microsoft Azure Cloud). Weitere Informationen finden Sie in den jeweiligen Datenschutzrichtlinien der Telekom oder von Microsoft. Zesavi verpflichtet sowohl die Deutsche Telekom als auch Microsoft, Daten ausschließlich auf Servern in Deutschland zu speichern. Die Speicherung von nutzergenerierten Inhalten bei der Telekom oder Microsoft kann je nach den in den nutzergenerierten Inhalten gespeicherten Informationen als Auftragsdatenverarbeitung (die "Auftragsdatenverarbeitung") angesehen werden. Diese Vertragsdatenverarbeitung unterliegt einer gesonderten Vereinbarung.

Die SaaS bietet dem Nutzer die Möglichkeit, generierte Videoinhalte automatisch zu transkribieren, zusammenzufassen und zu taggen. Für diese Dienste nutzt Zesavi eine API zu den Text-To-Speech und Intelligent Tagging Services der Microsoft Corporation sowie zu den Machine Learning Services von OpenAI, Inc. Bitte beachten Sie die jeweiligen Datenschutzrichtlinien von Microsoft und OpenAI für potentielle Limitierungen, die aus oder durch die Nutzung der Drittanbieter-Services entstehen. 

Wir verwenden diese Informationen nur, um Ihnen die bestmögliche Zesavi SaaS-Lösung zu bieten. Dazu senden wir möglicherweise einen "digitalen Fingerabdruck" Ihrer Sitzung. Wir entfernen jedoch alle persönlichen Informationen. Wir speichern bestimmte Informationen über die in einer Sitzung besuchten URLs (in anonymisierter Form) und verwenden sie zur Fehlersuche, für statistische Zwecke und zur Verbesserung unserer SaaS.

Audi, Video und Bildschirmaufnahmen

Wenn Sie eine Funktion unserer SaaS nutzen, die Audio-, Video- und Bildschirmaufnahmen ermöglicht, erfassen wir Informationen von Ihnen in Verbindung mit dieser Nutzung und durch solche Audio-, Video- und Bildschirmaufnahmen, soweit Sie uns diese zur Verfügung stellen. Diese Informationen können personenbezogene Daten enthalten, wenn Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellen. Durch die Erstellung einer Audio-, Video- und Bildschirmaufzeichnung unter Verwendung unserer SaaS sichern Sie und Ihr Unternehmen zu und gewährleisten, dass (i) Sie eine rechtlich ausreichende Einwilligung von jedem aufgezeichneten Mitarbeiter oder Kunden eingeholt haben, (x) dass wir die uns zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten wie in dieser Datenschutzrichtlinie und jeder mit Ihnen abgeschlossenen geschäftlichen Vereinbarung dargelegt erheben, verarbeiten, nutzen und speichern dürfen, (y) dass Sie die Einwilligung für eine solche Audio-, Video- und Bildschirmaufzeichnung vor dem Beginn der jeweiligen Audio-, Video- und Bildschirmaufzeichnung erteilt haben, (ii) dass Sie solche Audio-, Video- und Bildschirmaufzeichnungen nur in Übereinstimmung mit allen geltenden Datenschutzbestimmungen erstellen, nutzen, speichern und anderweitig verarbeiten werden, (iii) dass Sie den Zugriff auf die betreffenden Audio-, Video- und Bildschirmaufzeichnungen speichern und anderweitig einschränken, indem Sie geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ergreifen, und (iv) dass Sie dafür verantwortlich sind, dass Sie (und ggf. Ihre Mitarbeiter oder Beauftragten) diese Informationen und Ihre diesbezüglichen Rechtsgrundsätze in Übereinstimmung mit allen anwendbaren Gesetzen, Vorschriften und Bestimmungen nutzen, kontrollieren, verarbeiten und behandeln.

Jede natürliche und/oder juristische Person, die ausdrücklich eine Audio-, Video- und Bildschirmaufnahme anfordert, ist der für die betreffende Audio-, Video- und Bildschirmaufnahme Verantwortliche und wir sind der Datenverarbeiter in Bezug auf die betreffende Audio-, Video- und Bildschirmaufnahme.

Ihr Clypp Konto

Um einige unserer SaaS zu aktivieren und/oder zu nutzen, müssen Sie ein Konto ("Konto") einrichten. Während der Einrichtung des Kontos werden wir Sie um bestimmte persönliche Informationen bitten, wie z.B.:

Geschäftliche Email Adresse
Name
Abteilung
Team
Position
Standort
Führungskraft (ja/nein)
Profilbild


Wir benötigen diese Informationen, damit Sie Ihre Zesavi-Produkte und -Dienstleistungen aktivieren, verwalten oder nutzen können. Wir können Ihre E-Mail-Adresse und andere persönliche Informationen (wie Name, Abteilung, Team) mit Ihrem Konto und dem Zugang zu unseren Produkten und Dienstleistungen verknüpfen. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Benutzerfreundlichkeit und Statistiken weiter unten.
Bei der Nutzung der SaaS erfassen wir neben den personenbezogenen Daten, die der Nutzer aktiv bereitstellt, auch Daten, die der Nutzer passiv bereitstellt, sowie seine Handlungen bei der Nutzung der SaaS:

Logindaten (Datum und Uhrzeit)
IP Adresse
Veröffentlichte Videos
Videos im Entwurfmodus
Veröffentlichte Playlists
Angesehene Videos
Leute, die mir folgen
Leute, denen ich folge
Videos, die ich als hilfreich markiere
Heruntergeladene Videos
Kommentare
Video-Anfragen

Andere zur Nutzung unserer Produkte einladen

Sie können Dritte, z. B. Ihre Kunden, einladen, unsere SaaS zu testen, indem Sie das Video auf einer öffentlichen Website der SaaS zur Verfügung stellen. Um diese Funktion zu nutzen, müssen Sie im Prozess der Inhaltserstellung ein Kästchen ankreuzen und den öffentlichen Link an den Dritten weitergeben.

Schlussbestimmungen

Betroffenenrechte

Sofern durch die Zesavi GmbH als verantwortliche Stelle personenbezogenen Daten verarbeitet werden, haben Sie als betroffene Person in Abhängigkeit von Rechtsgrundlage und Zweck der Verarbeitung bestimmte Rechte aus Kapitel III DS-GVO, dabei ggf. insbesondere Recht auf Auskunft (Art.15 DS-GVO), Recht auf Berichtigung (Art.16 DS-GVO), Recht auf Löschung (Art. 17 DS-GVO), Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO), Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO), Recht auf Widerspruch (Art. 21 DSGVO). Sofern die Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf Ihrer Einwilligung beruht, haben sie nach Art. 7 III DS-GVO das Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligung.

Bitte wenden Sie sich zur Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte in Bezug auf die für den Betrieb dieser Website verarbeiteten Daten über die in Ziffer 2 genannten Kontaktdaten an uns. Bitte beachten Sie, dass Sie sich zur Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte aus der Verarbeitung von uns als Auftragsverarbeiter unserer Kunden direkt an die verantwortliche Stelle zu richten haben. Wir behalten uns vor, entsprechende Anfragen nicht zu beantworten oder an das entsprechende Unternehmen weiterzureichen.

Beschwerderecht

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie gemäß Art. 77 DS-GVO das Recht haben sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre personenbezogenen Daten durch uns nicht rechtmäßig verarbeitet werden.

Widerspruchsrecht

Sie können der Nutzung Ihrer Daten widersprechen, indem Sie den entsprechenden Opt-out nutzen oder die entsprechenden Anpassungen in dem Einwilligungsverwaltungssystem Usercentrics vornehmen.

Abschließende Bestimmungen

Zesavi behält sich vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen der Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services oder Änderungen an der Website. Für einen erneuten Aufruf dieser Website gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Version 01-2022

clypp white full

Bleiben Sie informiert mit unserem Newsletter

de_DE